Ferienwohnung in der Lausitz

zurück zur Startseite
4 Personen;  15,- Euro pro Pers.,  kompl. eingerichtete Küche, TV, Dusche / WC., großer Garten, Terrasse, Parkplatz,  ideal für die ganze Familie

Rolf Freudenberg
Schleißbergstr. 3 a  ; 01896 Ohorn
Tel.: 035955/ 42336    Fax: 0180/ 50 52 54 87 77 37     E-Mail  Rolf.Freudenberg@web.de
 

Die Anreise in Kurzform:

Sie erreichen Ohorn einfach über die Autobahn A4:
Bis Dresden  weiter auf der A4 Richtung Bautzen / Görlitz  bis zur Abfahrt Ohorn
Links in Richtung Pulsnitz / Kamenz; nach 1000 m rechts (abbiegen bei C.H.Schäfer)
folgen Sie jetzt der Hauptstraße nach 1000 m kreuzen Sie die Hauswalder Str.
Sie fahren geradeaus auf die Schleißbergstr.  biegen Sie am 2. Haus links in den Hof ein

Ohorn in Kurzform:

1349 gegründet; ca. 2400 Einwohner; zwischen 300 und 420 m über NN ; gelegen im Landschaftsschutzgebiet Westlausitz
ausgedehnte Wälder mit markierten Wanderwegen; 3 Km zum Naturbad mit Bootsverleih; Skilift; Spielplätze; Heimatmuseum; Kegelbahn; 6 Gaststätten

Wanderungen von Ohorn  in die nähere Umgebung:

Pulsnitz 3 Km die Pfefferkuchenstadt  8 Pfefferküchlereien (seit 1558); 4 Töpfereien mit original Lausitzer Keramik; Perfert (bäuerliche Wehranlage um 1420); Schloß Pulsnitz (1720) mit Park und Schloßteich - heute Klinik für neurologische Rehabilitation; berühmte Pulsnitzer: Ernst Rietschel - Bildhauer; Bartholomäus Ziegenbalg - erster ev. Missionar in Ostindien
Rammenau  5 Km Schloß mit englischem Park, Gedenkstätte für Johann Gottlieb Fichte  und Schloßgasstätte, Golfplatz
Steina  4 Km Schwedenstein (420 m) mit Aussichtsturm und Bergrestaurant, Tauchsportzentrum
Großröhrsdorf  6 Km Massenei-Bad (Erlebnisbad), Heimatmuseum, Kino

Bei einer Waldwanderung gelangen Sie zum Forsthaus Luchsenburg 4 Km (Gaststätte), dem Hochstein 5 Km (449m).

oder interessante Fahrten nach:

Kamenz   der Lessingstadt; Lessingmuseum, Hutberg mit Hutbergbühne (für Open-Air-Konzerte)
Panschwitz-Kuckau mit Kloster "St. Marienstern", Zisterziensinnenabtei
Bautzen   mit einem wunderschönen Altstadtkern mit Petridom (deutschlands einzige Simultankirche) , Ortenburg, mittelalterliche  Wehranlage und "Alte Wasserkunst", technisches Museum
Kleinwelka mit Saurierpark mit lebensgroßen detailgetreuen Nachbildungen vieler Saurier und Irrgarten,
Stolpen mit Burg, Coselturm, Folterkammer.. (auf Basaltgipfel erbaut),
Bischofswerda  dem Tor zur Oberlausitz
in die Sächsische Schweiz (Elbsandsteingebirge) u.A. mit Festung Königstein,
den Spreewald mit seiner einzigartigen Landschaft
Natürlich darf Dresden mit seinen Sehenswürdigkeiten nicht vergessen werden, aber das wissen Sie ja selbst.
 

Weitere Informationen und Links:

Informationen über Sachsen
Informationen über das dresdner Umland
zurück zur Startseite
DieseSeite wurde ohne Frames, Java, Bilder erstellt.
Homepage ist wie jede Andere immer im Aufbau.
Für Kritik und Hinweise bin ich Ihnen dankbar.